Stillleben & Studio

Coffee Love

Eine im Jahr 2011 entstandene Bilderserie mit Stillleben – und gleichzeitig eine Hommage an meine geliebte Kaffee-Maschine. Auch wenn diese Serie nicht im Studio sondern in der heimischen Küche entstanden ist, gelten hier die gleichen Bedingungen wie im Studio. So konnte ich den Prozess eines gelungenen Cappuccinos in diesen Fotografien festhalten. Die Barista mögen mir an dieser Stelle den Kakao auf dem Cappuchino verzeihen – vielleicht werde ich die entsprechenden Bilder mit richtiger Latte Art noch nachreichen.

[.A.R.C.H.I.V.]

Im Frühjahr 2008 entstand für mein Architekturstudium eine Sammlung an Fotografien, welche die Objekte in den Fokus rücken sollte. Dies sollte – in meinem Falle – durch das Fotografieren im Studio passieren. So wird durch den neutralen Hintergrund der Schwerpunkt des Bildes auf die interessanten Strukturen, Schattenwürfen oder Farbkombinationen gesetzt. Hier soll nicht das gesamte Projekt gezeigt werden, jedoch ein kleiner Auszug der in diesem Zusammenhang enstandenen Werke.

Stillleben-Fotografie

Stillleben, oder auch still-life photography zu fotografieren – also das Aufnehmen von leblosen, unbewegten Objekten hört sich im ersten Moment sehr leicht an. Die „Modelle“ sind meistens sehr geduldig, die Lichtsituation verändert sich nicht und ist voll kontrollierbar. Doch eben diese Vorraussetzung erhöhen gleichzeitig auch den Anspruch, der an das Bild gestellt wird. Jeder Lichtreflex, jeder Glanzpunkt und jeder Farbwert müssen exakt sitzen, um ein perfektes Stillleben zu ergeben.
Dieser Herausforderung des perfekten Bildes kann man sich nur stellen, wenn man weiß, welche Veränderung im Setup was im Bild bewirkt. Entsprechend gut muss das Verständnis der Technik sowie der Physik des Lichtes sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.